IGW-Award

Die IG Wangental verleiht unter dem Motto «Berufsbildung hat Zukunft» erfolgreichen Berufsbildungsabgängerinnen und -abgänger einen IGW-Award. Hintergrund für dieses Engagement seitens der IGW ist der vielerorts beklagte Fachkräftemangel. Mit dem IGW-Award werden die Leistungen der jungen Berufsleute entsprechend gewürdigt und unsere Wertschätzung zum Ausdruck gebracht. 


IGW-Award 2019 geht an Dominik Bartlome

IGW-Award 2019
Freude über den IGW-Award (v.l.): IGW-Präsident Thomas Frey, Dominik Bartlome, Urs Boss (Inhaber Carosserie G+G) und Istvan Jakab, Verantwortlicher Bereich Ausbildung bei der IGW.

21. August 2019: Zum 2. Mal verlieh die IG Wangental an ihrer Hauptversammlung den «IGW-Award». Mit dieser Auszeichnung sollen sehr gute Leistungen in der Berufsbildung honoriert werden. Preisträger ist Dominik Bartlome aus Schwarzenburg.

 

Der junge Berufsmann erzielte die Abschlussnote von 5,5 und war damit der Beste seines Jahrgangs in der Sektion Bern-Mittelland des Verbandes Carrosserie Suisse. Im Moment weilt Dominik Bartlome noch in der Rekrutenschule in Freiburg. Nach dem Militär will er sich wieder seinem Beruf widmen und für die Schweizer Meisterschaften 2020 trainieren. Sein Ziel ist die Teilnahme an den darauffolgenden Berufsweltmeisterschaften. Und auch mit der weiteren Zukunft hat sich er sich auseinandergesetzt: «Ich werde mich weiterbilden und dann die Firma meiner Eltern in Rüschegg übernehmen», so Dominik Bartlome.

 

Diese Auszeichnung besteht aus einem Diplom, einem Goldvreneli sowie einer gravierten Wasserflasche mit Oberwangener Brunnenwasser, erklärte IGW-Präsident Thomas Frey. «Ich wollte an der Abschlussprüfung besser sein als mein Vater», lächelte Dominik Bartlome bei der Preisübergabe. «Das ist mir gelungen, aber ich musste dafür viel arbeiten und üben», gab er zu.

 

Finanziert werden soll der IGW-Award durch den Verkauf von drei verschiedenen IGW-Weinen (Amigne, Petit Arvine und Cabernet-Merlot aus der Kellerei Cave du Tunnel in Conthey im Wallis) sowie durch Beiträge von Sponsoren und Gönner. Verantwortlich für den IGW-Award ist Vorstandsmitglied Istvan Jakab.

Download
0819-igw-award.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

Impressionen von der HV und der Verleihung


Freude über die Auszeichnung (v.l.): Istvan Jakab (Vorstandsmitglied IGW), Thomas Frey (IGW-Präsident), Luana Schöpfer und Arno Murri (Raiffeisenbank Sensetal).
Freude über die Auszeichnung (v.l.): Istvan Jakab (Vorstandsmitglied IGW), Thomas Frey (IGW-Präsident), Luana Schöpfer und Arno Murri (Raiffeisenbank Sensetal).

Preisträgerin 2018: Luana Schöpfer

An der Hauptversammlung 2018 wurde nun erstmals der IGW-Award vergeben. Luana Schöpfer heisst die erste Preisträgerin. Die junge Kauffrau EFZ Bank aus Wünnewil schloss ihre Ausbildung bei der Raiffeisenbank Sensetal mit der Durchschnittsnote von 5,3 ab.

Download
Bericht in der Könizer Zeitung
0918-ig-wangental.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB


Dokumente

Anmeldung Lehrlingsauszeichnung

Download
Anmeldung Lehrlingsauszeichnung
Anmeldung Lehrlingsauszeichnung 2019[1].
Adobe Acrobat Dokument 175.1 KB

Konzept IGW-Award

Download
Konzept IGW-Award
310718-Konzept_IGW_Award.pdf
Adobe Acrobat Dokument 142.0 KB

Anmeldung Sponsoring/Gönner (PDF)

Download
Anmeldung Sponsoring/Gönner
2019_formular-sponsoring.pdf
Adobe Acrobat Dokument 101.7 KB

Weinbestellung (PDF)

Download
Weinbestellung
0719-weinbestellung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 419.0 KB


Sponsoren & Gönner 2019

  • OBT, Oberwangen

 

  • Rouiller + Hirt AG